Anna Mölder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0163-3936571

 

Mitglied im:

 

Unterstützer von:

 

Verhaltensberatung

Manche Hunde zeigen Verhaltensweisen, die den Alltag von Hund und Halter kompliziert machen. Solche Verhaltensweisen sind vielfältig und reichen über Angst- und Aggressionsprobleme, über unerwünschtes Jagdverhalten bis zu Problemen mit Stubenreinheit oder Alleine bleiben. Viele dieser Probleme lassen sich durch geeignete Trainingsmaßnahmen lösen oder zumindest verbessern.

Anamnesegespräch

Grundlage des Trainings zur Verhaltensveränderung ist ein ausführliches Anamnesegespräch. In diesem Gespräch möchte ich gerne Sie, Ihre Familie und Ihren Hund kennenlernen. Wir werden ausführlich besprechen, welches Problemverhalten Ihr Hund zeigt, versuchen die Ursachen und Auslöser zu ergründen und darauf aufbauend geeignete Trainingselemente und Lösungsansätze zusammenzustellen.

Wichtigster Bestandteil des Trainings zur Verhaltensveränderung sind Sie als Halter. Deshalb findet bereits im Anamnesegespräch eine erste theoretische Einführung statt. Inhaltlicher werden dabei in Abhängigkeit von den vorliegenden Problemen Grundlagen zur Körpersprache, zu Lerntheorien, zu Motivation und Belohnung besprochen. Auch die Einführung in Trainingselemente wie die Arbeit mit dem Marker kann Inhalt des Anamnesegesprächs sein.

Das Anamnesegespräch findet als Hausbesuch statt. Um bestmögliche Trainingserfolge zu erzielen, sollten alle Familienmitglieder anwesend sein.

Kosten: 79€

Einzeltraining

Wie alle Lebewesen lernen Hunde (und Menschen) neue Dinge am besten in entspannter, ablenkungsfreier Umgebung. Dazu gehört auch das Training zur Verhaltensveränderung. Deshalb findet dieses Training zunächst in Form von Einzeltrainings statt. Da insbesondere Verhaltensprobleme sehr individuell und von vielen Faktoren abhängig sind, kann ich im Einzeltraining optimal auf Sie und Ihren Hund eingehen. Eine ständige theoretische Weiterbildung ergänzt im Einzeltraining die praktischen Trainingseinheiten.

Der Trainingsort für Einzeltrainings wird individuell und in Abhängigkeit vom jeweiligen Problem mit Ihnen abgestimmt. Es kann zuhause stattfinden oder auf alltäglichen Spazierwegen. Gerade dort, wo Sie sich mit Ihrem Hund aufhalten und die Probleme auftreten.

Kosten: 40€

Dauer: 45-60 Minuten

Teamtraining & Lernspaziergänge

Je nachdem, welches Problemverhalten Ihr Hund zeigt, kann es sinnvoll sein, als weiterführende Maßnahme Teamtrainings und Lernspaziergänge durchzuführen.  Die neu erworbenen Strategien können hier unter realen Umweltbedingungen geübt und gefestigt werden. So gewinnen Sie Sicherheit im Umgang mit für Ihren Hund problematischen Situationen.

Kosten: nach Absprache